„Glasklar in die Zukunft“ mit Stölzle
Die Stölzle-Glasgruppe ist führender Hersteller von hochwertigem Verpackungsglas für internationale Kunden in den Bereichen Pharmazie, Spirituosen, Lebensmittel und Kosmetik. An sechs europäischen Standorten beschäftigt Stölzle derzeit ca. 2.450 Mitarbeiter.

Global Digital Solutions Expert/Industry 4.0 (m/w)
Zu Ihren Hauptaufgaben zählen:

• Digitalisierung von Produktionsabläufen und Informationsflüssen
• Einführung eines Manufacturing Execution Systems (MES) in der Glasgruppe
• Zentrale Schnittstellenfunktion zur IT der Unternehmensgruppe
• Konzeptionieren und Umsetzen von Industrie 4.0-Projekten in den Schwesterwerken
• Interner Ansprechpartner für Digitalisierungs-projekte
• Direktes Reporting und Austausch mit der Unternehmensführung
Die Anforderungen sind:

• Abgeschlossene technische Ausbildung mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik, Informationstechnologie
(Uni/FH)
• Mehrjährige praktische Erfahrung in mindestens einem der folgenden Bereiche:
Speicherprogrammierbare Steuerungen, Web-Entwicklung, Datenschnittstellen oder Datenbanken.
• Grundkenntnisse in der Netzwerktechnik (z.B. Firewalls, Protokolle)
• Kenntnisse im Umgang mit ERP-Systemen und/ oder MES sind von Vorteil
• Interesse an neuen Technologien und laufender Weiterbildung
• Erfahrung in der Projektrealisierung
• Proaktive und strukturierte Arbeitsweise
• Sehr gutes Deutsch und English in Wort und Schrift
• Reisebereitschaft (40%)

Wir bieten Ihnen:
• Ein äußerst spannendes und vielseitiges Aufgabengebiet
• Inhaltliche Vertiefung und Zusatzausbildungen je nach persönlichem Interessensgebiet

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt beträgt € 3.138,68 brutto/Monat. Die Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von beruflicher Qualifikation und Erfahrung, ist selbstverständlich gegeben.
Ihre Ansprechpartner: Frau MMag. Kogelfranz Eva und Frau Müllner Margret